Wanderungen durch Radebeul: Die schönsten Empfehlungen

Ausflüge nach Radebeul führen zu einer vor den Toren Dresdens gelegenen kleinen Stadt, die völlig zurecht den Beinamen "Sächsisches Nizza" trägt. Umrandet von einer der schönsten Landschaften Europas, lädt Radebeul zu Erkundungstouren zwischen Weinbergen und der Elbe ein. Wer diese Region auf Schusters Rappen erkundet, darf sich auf den Anblick unverfälschter Elbauen, wildromantischer Flusslandschaften und atemberaubenden Weinbergterrassen freuen. Deshalb erfreuen sich Weinwanderungen in der Lößnitz in und um Radebeul auch besonders großer Beliebtheit.

Weinwanderwege wie aus dem Bilderbuch

Rund um Radebeul gruppieren sich mehrere Weinwanderwege, die an pittoresken Winzerhäusern und herrschaftlichen Weingütern entlangführen. Faszinierend ist der Anblick immergrüner Parks und Gartenanlagen, die mit den steil aufragenden Weinbergen zu verschmelzen scheinen. Diese Weinwanderungen sind die perfekte Gelegenheit, die Region um Radebeul per pedes zu erobern und unterwegs den einen oder anderen sächsischen Wein zu verkosten. Und ganz gewiss bieten sich Möglichkeiten, um mit erfahrenen Winzern ins Gespräch zu kommen.

Spitzhaus in Radebeul

Wanderungen auf der Route Oberlößnitz

Großer Beliebtheit erfreut sich die Route Oberlößnitz, die Radebeul von einer seiner schönsten Seiten präsentiert. Dieser Wanderweg ist von historischen Winzerhäusern und anderen Sehenswürdigkeiten gesäumt, die mitten durch die idyllische Weinberglandschaft führen. Einer der schönsten Aussichtspunkte befindet sich im Tal und gibt den Blick auf die Weinlage "Goldener Wagen" frei. Doch auch auf der Weinbergstraße kommt beim Wechselspiel aus romantischen Weinhöfen, Straußenwirtschaften und hübschen Weingütern keine Langeweile auf. Kein Wanderer sollte sich einen Abstecher zum Spitzhaus nehmen lassen. Heute ist das historische Weinberghaus ein beliebtes Panoramarestaurant, in dem sich Wandersleute stärken können. Der Panoramablick  von der Sonnenterrasse bis weit über Radebeul zieht Besucher in den Bann. Nicht weit davon ist der Bismarckturm entfernt, dessen Spitze Wanderer über die knapp 400 Stufen umfassende Treppe erreichen. Dieser Wanderweg umfasst weitere sehenswerte Stationen wie das Weinbaumuseum der Hoflößnitz oder die Weingüter "Drei Herren", "Aust" und "Große".

Auf den Spuren von Graf von Wackerbarth

Wer das Schloss Wackerbarth in all seinen Facetten erkunden möchte, sollte der Route Wackerbarth folgen. Diese Route ist die ideale Wanderstrecke für alle Weinliebhaber, die den edlen Tropfen in all seinen Facetten erleben möchten. Gern sind Wanderer dazu eingeladen, sich im Belvedere auf die Spuren des einstigen Grafen von Wackerbarth zu begeben. Bis heute vermittelt dieser Ort das Gefühl, als sei der höfische barocke Lebensstil allgegenwärtig. Nach einem Aufstieg zum Jacobstein folgt ein Wanderweg durch einen Weinberg, der einen fulminanten Blick über das Elbtal freigibt. Spätestens bei diesem Anblick – der schönsten Weinsicht 2012 – eröffnet sich eine mitreißende Sicht über das Lustschloss Belvedere oder das Schloss Wackerbarth. Die Wanderung setzen Besucher in Richtung Sternwarte fort. Spätestens an den Erlebnisstationen der Sternwarte wird das Geheimnis gelüftet, warum die Sonne so wichtig für den Weinbau ist. An hungrige Besucher wird ebenfalls gedacht. Täglich von 11 bis 19 Uhr stellt der Wackerbarth Drive-In eine Vielzahl köstlicher frisch zubereiteter Delikatessen zur Verfügung.

Schloss Wackerbarth in Radebeul

Haus in den Radebeuler Weinhängen

Parkanlage Schloss Wackerbarth

Rubriken: Wandern, Radebeul

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.