Der kleine Fluss Polenz hat eines der schönsten Täler der Sächsischen Schweiz geschaffen und ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Diese Rundwanderung führt durch das Polenztal zwischen Hohnstein und Porschendorf.
Er zählt Dank seiner ikonischen Form und prominenten Lage zu den bekanntesten Gipfeln der Sächsischen Schweiz - der Lilienstein. Der Tafelberg ist 415 Meter hoch und liegt an der Elbe zwischen Königstein und Waltersdorf.
Diese Rundwanderung führt vom eher unbekannten Örtchen Uttewalde bei Lohmen durch fantastische Felsschluchten bis zu einem der absoluten Highlights der Sächsischen Schweiz - der Bastei.
An den schönsten Gipfeln, Ortschaften und Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges vorbei, erstreckt sich der Kammweg. Dem Auf und Ab von Tälern und Wäldern folgend, erobern Wanderer auf dem 289 Kilometer langen Kammweg das Erzgebirge und Vogtland.
Malerische Landschaften und Ruhe: Wie wäre es mit einem Ausflug in den Spreewald? Der Spreewald zählt zu den vielfältigsten Tourismusregionen in Deutschland. Wellnesliebhaber werden hier genauso glücklich wie aktive Urlauber.
Schon von weitem grüßt das hoch auf einem Basaltberg gelegene Städtchen seine Gäste. Auf dessen Spitze thront die Burg Stolpen, eine weitläufige Anlage. Markante Türme mit phantastischem Ausblick, dicke Basaltmauern, der tiefste Basaltbrunnen der Welt, dunkle Verliese und ausgedehnte Burghöfe zeugen von früheren Zeiten als Bischofsresidenz, kurfürstliches Schloss und Landesfestung.
Der Malerweg ist ein tief ins Wesenitz-Tal geschnittener Wanderweg, der einst schon Musiker, Schriftsteller und Maler inspirierte. Die erste Etappe des Malerwegs ist der Liebethaler Grund.
Diese Strand- und Dünenwanderung ist stellvertretend für die Schönheit und Ruhe Westjütlands. Die ca. 9 Kilometer lange Wanderung beginnt am beliebten Badestrand Vederso Klit.
Bei dieser Wanderung bewegen wir uns auf kurfürstlichen Pfaden durch die Wälder der Borsberghänge. Ein Highlight gibt es gleich zu Beginn des Rundwanderwegs mit der Besteigung des Triebenberg.